Aktuelles

10.10.2016

Tragfähigkeit Kleingetriebe III

FVA 410 III, IGF-Nr. 17174 N

Tribologische Tragfähigkeit (Graufleckigkeit, Verschleiß) kleinmoduliger Zahnräder   Ziel des FVA-Forschungsvorhabens 410 III war die Ermittlung des Potenzials von hochleistungsfähigen bzw. alternativen Schmierstoffen sowie von Sonderwerkstoffen in Bezug auf die Grauflecken- und… Mehr lesen
25.08.2016

Erweiterte Lebensdauerprognose

FVA 435 IV, IGF-Nr. 17905 N

Berücksichtigung von Temperatureinflüssen bei der Lebensdauerprognose für dynamisch beanspruchte Elastomerbauteile   In der Antriebstechnik werden Elastomerbauteile heutzutage zum Dämpfen von Kraft- oder Drehmomentstößen und zur Lösung schwingungstechnischer Problemstellungen (Resonanzdurchfahrten,… Mehr lesen
15.08.2016

Rotierende Gehäuse

FVA 684 I, IGF-Nr. 17297 N

Bei schnell rotierendem Gehäuse betriebssicher abdichten   Im FVA Forschungsvorhaben 684 – „Rotierende Gehäuse“ wurde der Einfluss der Zentrifugalkraft auf das RWDR-Dichtsystem systematisch untersucht. In der Regel werden RWDR in ein nicht rotierendes Gehäuse montiert, während die abzudichtenden,… Mehr lesen
10.08.2016

Stochastische Strukturen

FVA 706 I, IGF-Nr. 17812 N

Auswirkung stochastischer Strukturen von Gegenlaufflächen auf die Funktion von Radialwellendichtringen    Die Gegenlaufflächen von Radialwellendichtringen (RWDR) sollen laut Norm frei von jeglichen Fehlstellen wie Dellen, Kratzern, Rissen oder Rost sein. Dieser Forderung nach Fehlerfreiheit können… Mehr lesen
21.07.2016

Restaustenitstabilität carbonitrierter Stähle unter mechanischer Beanspruchung

NEU: Ziel des Projektes ist es teure, aufwendige und zeitintensive Überrollungsversuche am Bauteil zu substituieren oder zumindest deren Ergebnis hinsichtlich der mechanischen Restaustenitstabilität tendenziell abzuschätzen, evaluiert werden. Hierzu sollen mit Mehr lesen
21.07.2016

Verzahnungsmodellierung für Systemsimulation

NEU: Das Ziel ist es den heutigen und auch zukünftigen Systemsimulationen von Antrieben mit Verzahnungsstufen/Planetenstufen innerhalb der Mehrkörpersimulation einen angemessenen, homogenen Detailgrad an die Hand zu geben. Dies ... Weiterlesen in THEMIS Mehr lesen
18.07.2016

Stromableitungssignal

FVA 698 I, IGF-Nr. 17814 N

Integration eines di/dt-Ausgangs in Standard-Stromwandler    In diesem Forschungsprojekt wurde untersucht, ob Stromwandler dahingehend modifiziert werden können, dass sie neben dem Strom- auch ein Stromableitungssignal zur Verfügung stellen. Dies würde ermöglichen, die Ableitung der Phasenströme… Mehr lesen
11.07.2016

Messtechnische Ermittlung von Drehschwingungsparameter

FVA 714 I, IGF-Nr. 17901 N

Ziel des durchgeführten Vorhabens war die Entwicklung eines Verfahrens zur möglichst automatisierten Identifikation von Parametern des physikalischen Schwingungsmodells aus Messungen und dessen Implementierung in eine Softwarelösung für die FVA-Mitglieder. Mit einem solchen Verfahren ist die… Mehr lesen
08.07.2016

Magnetabscheider

FVA 593 II, IGF-Nr. 465 ZN

Weiterentwicklung von Magnetabscheidern zur Abtrennung feinster Partikel aus Schmier- und Hydraulikölen unter Berücksichtigung von anwendungsspezifischen Einflussgrößen In den zwei Forschungsstellen Kaiserslautern und Karlsruhe wurden zwei unterschiedliche Magnetabscheiderkonzepte in Form von… Mehr lesen
30.05.2016

Lastkollektive RWDR

FVA 696 I, IGF-Nr. 17580 N

Gestaltung von Lastkollektiven zur Prüfung von Radial-Wellendichtungen  Bis heute gibt es keine Möglichkeit, die Auslegung von Radial-Wellendichtringen (RWDR) rechnerisch zu bewerkstelligen. Anwender von RWDR stehen damit vor der Herausforderung, dass für ihren Anwendungsfall geeignete Dichtsysteme… Mehr lesen
30.05.2016

Prognose der Luftabschallabstrahlung von Getrieben

FVA 587 II, IGF-Nr. 17813 N

Prognosemethodik für die Schallleistung von Getrieben während der Konstruktionsphase    Bei Leistungsgetrieben spielt die Abstrahlung von Luftschall eine entscheidende Rolle für die Beurteilung des Geräuschverhaltens. Der durch das dynamische Verhalten des gesamten Antriebes induzierte… Mehr lesen
08.04.2016

Radialkippsegmentlager-Ölzuführungseinfluss

FVA 677 I, IGF-Nr. 17373 N

Einfluss der Ölzuführung auf die hydraulischen, energetischen und mechanischen Vorgänge in schnell laufenden und hoch belasteten Radialkippsegmentlagern  Die betriebssichere Auslegung schnell laufender und hoch belasteter gleitgelagerter Turbomaschinen erfordert die sichere Vorausberechnung der… Mehr lesen
08.04.2016

Induktionshärtung

FVA 660 I, IGF-Nr. 16866 N

Tragfähigkeit und Festigkeitseigenschaften induktionsgehärteter Zahnräder   Durch das Randschichthärteverfahren Induktionshärten kann die Beanspruchbarkeit von Zahnrädern gegenüber dem vergüteten Ausgangszustand, bedeutend gesteigert werden. Allerdings werden die Tragfähigkeiten induktiv… Mehr lesen
08.04.2016

Kollektivbelastungen WNV

FVA 579 I, IGF-Nr. 17536 BR

Kollektivbelastungen bei Welle-Nabe-Verbindungen II   Ziel des Forschungsvorhabens war die Anwendung moderner, für Bauteile mit freier Oberfläche geltende Betriebsfestigkeitskonzepte auf (reibdauerbeanspruchte) Welle-Nabe-Verbindungen, um so eine Aussage zu deren Eignung auch für diese Verbindungen… Mehr lesen
08.04.2016

Resotorque

FVA 562 I, IGF-Nr. 17674 N

Drahtlose Drehmomentmessung mit resonanten Oszillatoren   Innerhalb des Forschungsvorhabens wurde ein innovatives Konzept für einen drahtlosen Drehmomentsensor untersucht. Das Konzept baut auf die Auswertung der Eigenresonanz von dielektrischen Resonatoren mit hoher Güte. Dabei wurde ein… Mehr lesen
08.04.2016

Wälzlagerschutzdichtungen

FVA 432 II, IGF-Nr. 16978 N

Abgeschlossen: Schutzdichtungen für Wälzlager III   Unter Berücksichtigung von Konstruktions-, Fertigungs- und Montagezielen wie zum Beispiel Gewichts- oder Bauraumreduzierung mittels integrierter Bauteile, werden abgedichtete Wälzlagereinheiten zunehmend interessanter für die ganzheitliche… Mehr lesen

Archiv

©
gettyimages: westend61