Verzahnungstechnologie Stirnräder

Zeitraum 10.10.2018 - 12.10.2018
Veranstaltungsort FVA GmbH, Garching bei München

Werkstoffe - Wärmebehandlung - Verzahnungsanregung

Einleitung

Zahnräder werden nach wie vor in allen Bereichen der Antriebstechnik zur Bewegungs- und Leistungsübertragung eingesetzt. Im Getriebe werden hohe Anforderungen an Wirkungsgrad, Tragfähigkeit und Geräuschverhalten gestellt, die nur mit kontinuierlicher Weiterentwicklung der eingesetzten Verzahnungen erfüllt werden können.

Zielgruppe

Ideal für Einsteiger und Praktiker, die sich einen umfassenden Überblick zu Fragen der Verzahnungstechnologie Stirnräder verschaffen wollen. 

Schwerpunkte

  • Geometrie der Evolventenverzahnung
  • Grundlagen der Tragfähigkeitsberechnung
  • Schmierung
  • Zahnradherstellung
  • Werkstoffe und Wärmebehandlung
  • Zahnsteifigkeit und Lastverteilung
  • Zahnflankenmodifikationen
  • Verzahnungsanregung
  • DIN-/ISO-Normen zur Tragfähigkeitsberechnung
  • Zahnradschäden und Testverfahren
  • FVA-Workbench
  • FVA-Software-Stirnradberechnungsprogramme

Seminarziele

Die Teilnehmer kennen die essentiellen Grundlagen der Verzahnungstechnologie und können diese in der Praxis umsetzen.

Mehr Informationen https://www.fva-service.de/fileadmin/Seminardokumente_2018/FVA-Seminarflyer_Verzahnungstechnologie.pdf