Wird diese E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen.

FVA wünscht besinnliche Festtage und einen guten Start ins Neue Jahr!

Liebe FVA-Mitglieder, Partner und Interessenten im FVA-Netzwerk,

kurz vor dem Jahresende konnten wir auf unserer jährlich stattfindenden FVA-Infotagung auf die erfolgreiche Projektarbeit des Jahres 2015 schauen. Mit rund 650 Teilnehmern aus 130 Unternehmen und mehr als 40 Forschungsinstituten verzeichnete die Jahrestagung einen neuen Teilnehmerrekord – Eindrücke von der Veranstaltung finden Sie weiter unten. Damit geht ein gutes und erfolgreiches Jahr für die FVA zu Ende – einen ausführlichen Überblick über das Gesamtspektrum unserer Tätigkeiten gibt Ihnen unser Geschäftsbericht 2015, den Sie am Ende des Newsletters herunterladen oder in unserer Geschäftsstelle bestellen können.

Starkes Engagement für die Antriebstechnik

Eine starke Gemeinschaft und das vorbildliche Engagement aller Beteiligten hat die FVA zu dem gemacht, was sie heute ist: das größte und erfolgreichste Forschungs- und Innovationsnetzwerk der Antriebstechnik. Zu ihr gehören die Mitgliedsunternehmen und ihre Partner in den Forschungsstellen. Insbesondere das herausragende Engagement der Mitgliedsunternehmen in den Gremien der FVA und ihre wirtschaftliche Unterstützung sind die Grundpfeiler unseres gemeinsamen Erfolgs. Deshalb möchten wir uns bei Ihnen ausdrücklich für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken. Darüber hinaus gilt unser Dank den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Mitgliedsunternehmen, unseren Partnern aus der Wissenschaft und unseren Förderern aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) sowie der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) und dem VDMA.

Nutzen für Mitglieder weiter erhöhen

Im neuen Jahr und in Zukunft soll die FVA ihren Mitgliedern noch mehr Nutzen bringen, gleichzeitig möchten wir unsere starke Position weiter ausbauen. Dafür soll das Forschungs-und Innovationsnetzwerk weiter entwickelt und gestärkt werden. Bereits 2015 hat deshalb die FVA mit der Strategieinitiative 50+ begonnen, um in enger Zusammenarbeit mit ihren Mitgliedern die Weichen für eine sichere und erfolgreiche Zukunft zu stellen und sich fit für die Zukunft zu machen.

Auf der Infotagung wurden erste konkrete Ergebnisse dieses Zukunftsprojektes sichtbar:

  • Als zentrale Säule des Strategieprozesses wurden die Vision, die Mission und die  Kernwerte der FVA vorgestellt. Nun müssen diese Werte mit Leben gefüllt werden. Denn sie sollen in Zukunft der FVA als Orientierung dienen. Mehr dazu weiter unten.
  • Der Technologie-Roadmappingprozess ist eine weitere Säule auf dem Weg zu einer Strategie für die zukünftige FVA. Ziel ist es, eine Technologie-Roadmap zu entwickeln, die in Zukunft als Instrument für eine effiziente und vorausschauende Forschungsarbeit dienen soll. Der Stand des Roadmappingprozesses wurde in einer Ausstellung im Rahmen des Arbeitsraumes 50+ präsentiert. Als Zwischenergebnis wurden die Zukunftsthemenfeldcluster und die Vernetzung der Arbeitskreise gezeigt.
  • Ein weiterer konkreter Schritt auf den Weg zu einer noch leistungsfähigeren FVA: Auf der Mitgliederversammlung am 3. Dezember wurden organisatorische Änderungen beschlossen, die zu einer deutlichen Beschleunigung bei der Projektabwicklung von AiF-Forschungsprojekten führen werden – ein lang gehegter Wunsch vieler Mitglieder und Forschungsstellen.

Auf diesem Weg möchten wir 2016 weiter voran schreiten und gemeinsam mit Ihnen die Zukunft der FVA gestalten. Unsere Stärke liegt in der Gemeinschaft, und wir freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien schöne, erholsame Feiertage und einen guten Start in ein glückliches neues Jahr!

 

Herzlichst, Ihre


Neues aus dem FVA-Netzwerk und der Projektförderung

12.08.2020

Sie haben eine Projektidee?

Der One-Pager ist das zentrale Dokument von der Initiierung über Formulierung, Bewertung bis zur Priorisierung und Budgetfreigabe von/für Forschungsthemen in der FVA. Er ist so... Weiterlesen <i>»</i>

11.08.2020

12. Internationales Expertenforum für elektrische Fahrzeugantriebe

E-MOTIVE by FVA 2020 präsentiert an drei Tagen: • 9 Sessions mit Spitzenreferenten aus der Automobil- und Zulieferindustrie und führenden Forschungsinstituten • Virtuelle... Weiterlesen <i>»</i>

23.07.2020

FVA-Workbench 6.0 released

Die FVA GmbH bringt die neueste Version ihrer Simulationsplattform für Antriebssysteme auf den Markt. Die Software verbindet innovative und forschungsbasierte Berechnungsmethoden... Weiterlesen <i>»</i>

26.06.2020

Brennstoffzelle wird den Fahrzeugmarkt verändern

Studie: Brennstoffzellenfahrzeuge werden bis 2040 einen Marktanteil von 12 Prozent einnehmen  Maschinenbau ermöglicht Produktion in Europa 68.000 Arbeitsplätze durch... Weiterlesen <i>»</i>

25.06.2020

Technologietrend Radar für die Antriebstechnik

In einem globalen Umfeld, in dem neue Technologien zunehmend schneller adaptiert werden, in dem sich Marktbedingungen stetig ändern sowie Produkt- und Technologielebenszyklen... Weiterlesen <i>»</i>

23.06.2020

Mehrreihige Planetenlager - Berechnung und Messung der Belastungsverteilung von Planetenwälzlagern

Die experimentelle Untersuchung der Belastungsverteilung von Planetenwälzlagern ist ein wenig erforschtes Thema. Deshalb ist die Wirkung von vielen Systemparametern wenig oder gar... Weiterlesen <i>»</i>


Veranstaltungen und Termine

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Seminaren, Schulungsangeboten und Veranstaltungen der FVA und Partnern:

11.08.2020

12. Internationales Expertenforum für elektrische Fahrzeugantriebe

E-MOTIVE by FVA 2020 präsentiert an drei Tagen: • 9 Sessions mit Spitzenreferenten aus der Automobil- und Zulieferindustrie und führenden Forschungsinstituten • Virtuelle... Weiterlesen <i>»</i>

25.03.2019

Die Zukunft der Getriebeproduktion

Der 7. GETPRO Internationaler Getriebeproduktionskongress der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e. V. (FVA) blickt in die Zukunft und öffnet sich erstmalig dem internationalen... Weiterlesen <i>»</i>


FVA-Geschäftsbericht 2015

Einen guten und umfangreichen Überblick zu unseren Tätigkeiten innnerhalb der FVA können sie sich durch unseren jährlich erscheinenden Geschäftsbericht machen.



Hier können Sie den Newsletter abbestellen.

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß Paragraph 10 Absatz 3 MDStV:
Bernhard Hagemann (info(a)fva-net.de), Lyoner Str. 18, 60528 Frankfurt
Das vollständige Impressum finden Sie hier: http://fva-net.de/impressum

© 2016 FVA e.V., Alle Rechte vorbehalten.