Wird diese E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen.

FVA wünscht besinnliche Festtage und einen guten Start ins Neue Jahr!

Liebe FVA-Mitglieder, Partner und Interessenten im FVA-Netzwerk,

kurz vor dem Jahresende konnten wir auf unserer jährlich stattfindenden FVA-Infotagung auf die erfolgreiche Projektarbeit des Jahres 2015 schauen. Mit rund 650 Teilnehmern aus 130 Unternehmen und mehr als 40 Forschungsinstituten verzeichnete die Jahrestagung einen neuen Teilnehmerrekord – Eindrücke von der Veranstaltung finden Sie weiter unten. Damit geht ein gutes und erfolgreiches Jahr für die FVA zu Ende – einen ausführlichen Überblick über das Gesamtspektrum unserer Tätigkeiten gibt Ihnen unser Geschäftsbericht 2015, den Sie am Ende des Newsletters herunterladen oder in unserer Geschäftsstelle bestellen können.

Starkes Engagement für die Antriebstechnik

Eine starke Gemeinschaft und das vorbildliche Engagement aller Beteiligten hat die FVA zu dem gemacht, was sie heute ist: das größte und erfolgreichste Forschungs- und Innovationsnetzwerk der Antriebstechnik. Zu ihr gehören die Mitgliedsunternehmen und ihre Partner in den Forschungsstellen. Insbesondere das herausragende Engagement der Mitgliedsunternehmen in den Gremien der FVA und ihre wirtschaftliche Unterstützung sind die Grundpfeiler unseres gemeinsamen Erfolgs. Deshalb möchten wir uns bei Ihnen ausdrücklich für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken. Darüber hinaus gilt unser Dank den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Mitgliedsunternehmen, unseren Partnern aus der Wissenschaft und unseren Förderern aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) sowie der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) und dem VDMA.

Nutzen für Mitglieder weiter erhöhen

Im neuen Jahr und in Zukunft soll die FVA ihren Mitgliedern noch mehr Nutzen bringen, gleichzeitig möchten wir unsere starke Position weiter ausbauen. Dafür soll das Forschungs-und Innovationsnetzwerk weiter entwickelt und gestärkt werden. Bereits 2015 hat deshalb die FVA mit der Strategieinitiative 50+ begonnen, um in enger Zusammenarbeit mit ihren Mitgliedern die Weichen für eine sichere und erfolgreiche Zukunft zu stellen und sich fit für die Zukunft zu machen.

Auf der Infotagung wurden erste konkrete Ergebnisse dieses Zukunftsprojektes sichtbar:

  • Als zentrale Säule des Strategieprozesses wurden die Vision, die Mission und die  Kernwerte der FVA vorgestellt. Nun müssen diese Werte mit Leben gefüllt werden. Denn sie sollen in Zukunft der FVA als Orientierung dienen. Mehr dazu weiter unten.
  • Der Technologie-Roadmappingprozess ist eine weitere Säule auf dem Weg zu einer Strategie für die zukünftige FVA. Ziel ist es, eine Technologie-Roadmap zu entwickeln, die in Zukunft als Instrument für eine effiziente und vorausschauende Forschungsarbeit dienen soll. Der Stand des Roadmappingprozesses wurde in einer Ausstellung im Rahmen des Arbeitsraumes 50+ präsentiert. Als Zwischenergebnis wurden die Zukunftsthemenfeldcluster und die Vernetzung der Arbeitskreise gezeigt.
  • Ein weiterer konkreter Schritt auf den Weg zu einer noch leistungsfähigeren FVA: Auf der Mitgliederversammlung am 3. Dezember wurden organisatorische Änderungen beschlossen, die zu einer deutlichen Beschleunigung bei der Projektabwicklung von AiF-Forschungsprojekten führen werden – ein lang gehegter Wunsch vieler Mitglieder und Forschungsstellen.

Auf diesem Weg möchten wir 2016 weiter voran schreiten und gemeinsam mit Ihnen die Zukunft der FVA gestalten. Unsere Stärke liegt in der Gemeinschaft, und wir freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien schöne, erholsame Feiertage und einen guten Start in ein glückliches neues Jahr!

 

Herzlichst, Ihre


Neues aus dem FVA-Netzwerk und der Projektförderung

22.01.2021

Restaustenitkonditionierung

Konditionierung von hoch restaustenithaltigen Zuständen durch Verfahren der Kaltverfestigung zur Erzeugung maximaler Zahnradtragfähigkeit Die Gebrauchseigenschaften hoch... Weiterlesen <i>»</i>

21.01.2021

Flankentragfähigkeit Schneckengetriebe

Untersuchung der Tragfähigkeitsgrenzen für Grübchen und Verschleiß bei Schneckengetrieben zur Reduktion der Versuchsdauer Schneckengetriebe weisen einen konstruktiv... Weiterlesen <i>»</i>

18.01.2021

Expertenwissen aus Forschung und Industrie

Die nächsten Online-Live-Seminare: 23.02. – 24.02.2021 Schwingungs- und Geräuschverhalten von Getrieben 10.03.2021 Auslegung von Verzahnungskorrekturen 12.03.2021... Weiterlesen <i>»</i>

15.01.2021

Anregungsreduktion Profilschleifen

Akustisch wirksame Anregungsreduktion im Zahnkontakt durch die Erschließung technologischer Potentiale beim Profilschleifen Das Geräuschverhalten von Getrieben stellt einen... Weiterlesen <i>»</i>

08.01.2021

Lebensdauerprüfung von Leistungskondensatoren mit aktiven Temperaturwechseln

Die Elektromobilität wird kommen. Ohne zumindest teilweise Elektrifizierung des Antriebsstranges im Fahrzeug gibt es keine Möglichkeit die CO2 Ziele von 95 g/km für das Jahr 2021... Weiterlesen <i>»</i>

06.01.2021

Graufleckentragfähigkeit von Großgetrieben

In geschmierten Zahnradgetrieben gleiten und wälzen gehärtete Zahnflanken unter hohen Kontaktpressungen aufeinander ab. Verschiedene Verschleißmechanismen beeinflussen sich dabei... Weiterlesen <i>»</i>


Veranstaltungen und Termine

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Seminaren, Schulungsangeboten und Veranstaltungen der FVA und Partnern:

16.12.2020

Angeschliffener Zahnfuß

In diesem aufgezeichneten FVA Web Seminar stellt Karl Jakob Winkler, FZG TU München die Einflüsse von angeschliffenen Zahnfußrundungen auf die Zahnfußtragfähigkeit... Weiterlesen <i>»</i>

12.12.2020

8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen"

Die 8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ findet am 23. Februar 2021 digital mit einer virtuellen Fachausstellung statt. Im Fokus... Weiterlesen <i>»</i>


FVA-Geschäftsbericht 2015

Einen guten und umfangreichen Überblick zu unseren Tätigkeiten innnerhalb der FVA können sie sich durch unseren jährlich erscheinenden Geschäftsbericht machen.



Hier können Sie den Newsletter abbestellen.

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß Paragraph 10 Absatz 3 MDStV:
Bernhard Hagemann (info(a)fva-net.de), Lyoner Str. 18, 60528 Frankfurt
Das vollständige Impressum finden Sie hier: http://fva-net.de/impressum

© 2016 FVA e.V., Alle Rechte vorbehalten.