Forschungspartner

Die Forschungspartner der FVA sind in ihrem Gebiet die weltweite Leistungsspitze. Sie werden in einem wettbewerbsorientierten Verfahren durch die Mitglieder ausgewählt.

Wettbewerbsverfahren

Jedes neue Forschungsprojekt wird an geeignete Hochschulinstituten und Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft ausgeschrieben. Das beste Konzept wird durch ein fachkundiges Gremium der Mitgliedsfirmen ausgewählt.

Industrienähe

Bei diesem Wettbewerbsverfahren wird nicht nur die wissenschaftlich interessanteste Herangehensweise betrachtet, sondern vor allem, wie die Ergebnisse in der Industriellen praktisch umgesetzt werden können. Das gewährleistet, dass wir nur mit den besten Instituten und ihren erfolgversprechendsten Ansätzen zusammen arbeiten:

KLU
Institut für Logistik und Unternehmensführung
Prof. Kersten
Schwarzenbergstraße 95 D
21073 Hamburg

www.logu.tuhh.de
IPT
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Institut für Produktionstechnik
Prof. Pähler
Berliner Tor 21
20099 Hamburg

https://www.haw-hamburg.de
IAL
Institut für Antriebssysteme und Leistungselektronik
Prof. Mertens, Prof. Ponick
Welfengarten 1
30167 Hannover

www.ial.uni-hannover.de
IFW
Institut für Fertigungstechnik und Werzeugsmaschinen
Prof. Denkena /Prof. Tönshoff
Schlosswenderstraße 5
30159 Hannover

www.ifw.uni-hannover.de
IMKT
Institut für Maschinenkonstruktion und Tribologie
Prof. Poll
Welfengarten 1 A
30167 Hannover

www.imkt.uni-hannover.de
IMES
Institut für Mechatronische System
Prof. Reithmeier
Appelstraße 11a
30167 Hannover

www.imes.uni-hannover.de
TFD
Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik
Prof. Seume
Appelstraße 9
30167 Hannover

www.tfd.uni-hannover.de
DIK
Deutsches Institut für Kautschuktechnologie e.V.
Prof. Giese
Eupener Straße 33
30159 Hannover

www.dikautschuk.de