Aktuelle Projekte

Der globale Wettlauf um technologische Innovationen ist eine enorme Herausforderung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Häufig fehlt ihnen das entsprechende Geld und Personal, um eine eigene Abteilung für Forschung und Entwicklung zu unterhalten.

Die Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) gleicht diese strukturbedingten Nachteile aus. Fragestellungen, die die Branche vor Herausforderungen stellen, werden gemeinsam mit anderen Unternehmen, in Kooperation mit Hochschulen, Bundes- und Landesforschungsanstalten sowie mit gemeinnützigen Forschungseinrichtungen bearbeitet.

Die Risiken verteilen sich so auf alle involvierten Organisationen, und die KMU profitieren von Forschungsergebnissen, die sie alleine nicht hätten erreichen können. Kurzum: ein Mehrwert für alle Beteiligten.

16.09.2021

Kegelrad- und Hypoideffizienz

FVA 821 I | IGF-Nr. 19880 -N

Berechnungsverfahren zur Vorhersage der lastabhängigen Verzahnungsverluste von Kegelrad- und Hypoidgetrieben basierend auf hochgenauen Verlustmomentmessungen Effizienzsteigerungen in der Antriebstechnik können einen erheblichen Beitrag zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen und damit zum... Weiterlesen
13.09.2021

Gestaltfestigkeit Passfederverbindungen

FVA 831 I | IGF-Nr. 20055 BR

Gestaltfestigkeit dynamisch rein torsionsbeanspruchter Passfederverbindungen Passfederverbindungen (PFV) sind eine der am häufigsten eingesetzten formschlüssigen Welle-Nabe-Verbindungen. Ihre Auslegung erfolgt in der Regel auf Basis der in den gängigen Standardwerken (DIN 743, FKM-R) enthaltenen... Weiterlesen
19.08.2021

Mindestlast von Wälzlagern

FVA 830 I | IGF-Nr. 20032 N

Im praktischen Einsatz von Wälzlagern gibt es Anwendungsfälle, in denen die Wälzlager über längere Zeit stationär unter sehr geringen Lasten betrieben werden. Ein Wälzlagerbetrieb unter derartigen Bedingungen kann erfahrungsgemäß zur Schädigung der Lager und damit einhergehenden Kosten durch die... Weiterlesen
18.08.2021

Optimale Flankenkorrektur praxisnahe Verzahnung

FVA 338 VIII | IGF-Nr. 19869-N

Entwicklung von Auslegungsstrategien für anregungsoptimale Flankenkorrekturen bei praxisnahen Verzahnungshauptgeometrien und Tragfähigkeitsmodifikationen Experimentelle Validierung von anregungsoptimalen periodischen Flankenkorrekturen bei praxisnahen Verzahnungshauptgeometrien untersucht. Auf... Weiterlesen
23.07.2021

Mehrfacheingriff Planetengetriebe

FVA 377 II | IGF-Nr. 19328-N

Berechnungsmethode zur Berücksichtigung der gegenseitigen Beeinflussung von Einzelzahneingriffen im Mehrfacheingriff von Planetengetrieben Planetengetriebe werden aufgrund ihrer hohen Leistungsdichte und hohen realisierbaren Übersetzungen vermehrt in Leistungsgetrieben eingesetzt. Aufgrund des... Weiterlesen
23.06.2021

Rollenfreilauf Härteprofil

FVA 776 I | IGF-Nr. 18505 N

Rechnerische Vorhersage der Freilaufgebrauchsdauer durch Kenntnis des Härtepro-fils und der Bauteilbetriebsspannung / Rollenfreilauf Die Auslegung von Freiläufen unter dem Aspekt von Ermüdung erfolgt anhand des Lebensdauermodells nach WELTER, DEPPENKEMPER und LOHRENGEL und somit auf Grundlage der... Weiterlesen
17.06.2021

Baugrößeneinfluss Schneckengetrieben

FVA 503 III | IGF-Nr. IGF-Nr. 19699-N

Tragfähigkeit von Schneckengetrieben mit kleinen Achsabständen Schneckengetriebe haben eine Vielzahl an Anwendungsbereichen. Sie werden in Stellantrieben, in der Fördertechnik, in Aufzügen, in Lenkgetrieben für Fahrzeuge und weiteren Bereichen eingesetzt. Schneckengetriebe ermöglichen hierbei bei... Weiterlesen
16.06.2021

Fertigungs- und Montageeinfluss Einsatzverhalten

FVA 127 XI | IGF-Nr. 19698 N

Einfluss langwelliger Verzahnungsfehler durch Fertigung und Montage auf das Anregungsverhalten von Stirnrädern im Hochdrehzahlbereich Der Fokus in der Auslegung des Anregungsverhaltens von Getrieben wird bislang auf die toleranzbehaftete Optimierung des einzelnen Zahns (kurzwelliger Anteil)... Weiterlesen
28.05.2021

Lagerübertragungsfunktionen

FVA 818 I | IGF-Nr. 19788-N

Methodenleitfaden zur simulativen und experimentellen Bestimmung von Lagerübertragungsfunktionen bis in den akustisch relevanten Frequenzbereich Neben der Erfüllung von Gesetzesvorschriften spielt die Akustik eine zentrale Rolle für die Produktakzeptanz und kann durch aktive Gestaltung zum... Weiterlesen