Allgemeines

PROFIL 2019 | Geschäftsbericht 2019 der FVA

Vorwettbewerbliche Gemeinschaftsforschung im weltweit größten Netzwerk der Antriebstechnik.

Wie kann das klappen?

Warum engagieren sich Menschen und Unternehmen für diese Idee?

Und was macht sie so einzigartig?

Die Antriebstechnik voranbringen: durch mehr Wissen, mehr Effizienz und mehr Innovationen – das ist das Ziel der Forschungsvereinigung Antriebstechnik.

Doch Spitzenforschung ist kostenintensiv und zeitaufwendig. Ressourcen zu vereinen und durch Grundlagenforschung voranzutreiben, ist mehr als eine gute Idee – es ist ein Erfolgsmodell. Die FVA ist mit ihren über 200 Mitgliedsfirmen das weltweit größte und führende Forschungs- und Innovationsnetzwerk der Antriebstechnik geworden.

Lesen Sie mehr in unserem Geschäftsbericht.