News Allgemeines Neu Projekte

Lagerverlustleistungen

PA Berechnung & Simulation | FVA 364 VII

Studie zu Berechnungsmodellen zur Bestimmung der Lagerverlustleistungen

Einen großen Anteil der Getriebeverlustleistungen nehmen häufig Lagerverlustleistungen ein. Folglich ist für eine genaue rechnerische Abbildung eines Getriebes hinsichtlich des Wirkungsgrads und Wärmehaushalts die möglichst genaue Berechnung der Lagerverlustleistungen von hoher Relevanz. Weiterhin spielt die exakte Kenntnis der Lagerverlustleistungen für die experimentelle Bestimmung einer mittleren Verzahnungsreibungszahl eine entscheide Rolle.

Der Stand der Technik bietet viele Berechnungsmodelle mit unterschiedlichen Ansätzen in verschiedenen Detailstufen an. Eine exemplarische Gegenüberstellung von Berechnungsergebnissen mit Messergebnissen zeigt zum Teil deutliche Abweichungen. Darüber hinaus steht die Gegenüberstellung von Berechnungsergebnissen einzelner Modelle mit Messungen noch aus.

Ziel des geplanten Forschungsvorhabens ist die Analyse und Bewertung bestehender Berechnungsansätze, die Durchführung einer Berechnungsstudie sowie die Gegenüberstellung ausgewählter Berechnungsansätze mit Messdaten aus Forschung und Industrie. Es sollen eine Empfehlung zur Anwendung bestehender Berechnungsansätze entwickelt und Verbesserungspotentiale identifiziert werden. Damit soll ein Beitrag zur Entwicklung verbesserter Berechnungsverfahren in weiteren Forschungsarbeiten geschaffen werden, wobei mit WTplus Ansätze verschiedener Detaillierungsgrade und Komplexitäten abgebildet werden.

Artikel teilen auf: