Aktuelles

31.05.2017

Langsamlaufschlupf Lamellenkupplungen

FVA 719 II, IGF-Nr. 18103 N

Einfluss von Langsamlaufschlupf auf die Funktionalität und Lebensdauer von Lamellenkupplungen   Nasslaufende Lamellenkupplungen übernehmen in industriellen und automobilen Antriebssträngen meist sicherheits- und komfortrelevante Funktionen. Kenntnisse zum übertragbaren Drehmoment bei den... Weiterlesen
31.05.2017

Berechenbare Dichtgüte II

FVA 617 II, IGF-Nr. 17938 N

Rechnerische Abschätzung der Dichtgüte von Radial-Wellendichtringen durch Kenntnis der Systemparametereinflüsse   Bei Radial-Wellendichtringen (RWDR) hat sich der Förderwert als geeignete Kenngröße zur Beschreibung der Dichtgüte erwiesen. Allgemeines Ziel ist die Berechenbarkeit des Förderwertes... Weiterlesen
31.05.2017

Randschichtgefüge

FVA 513 III, IGF-Nr. 17903 N

Alternative mehrphasige Randschichtgefüge beim Einsatzhärten zur Steigerung der Festigkeitseigenschaften von verzahnten Getriebebauteilen   In der Regel werden Zahnräder durch eine Wärmebehandlung mittels Aufkohlen und anschließendem Härten an die meist hohen Leistungsanforderungen angepasst. Die... Weiterlesen
30.05.2017

Filtrierbarkeitsgrenzwerte

FVA 502 III, IGF-Nr. 18197 N

Entwicklung einer Methode zur Vorabbewertung der Filtrierbarkeit von hochviskosen Schmierstoffen im Betrieb   Für den sicheren Betrieb von partikelempfindlichen Maschinenelementen, wie z.B. Wälzlagern, muss eine hohe Schmierstoffreinheit und damit die Fein-Filtrierbarkeit der Schmierstoffe... Weiterlesen

Archiv