Aktuelles

01.04.2020

FVA Projekt - ToiGear

FVA forscht im Bereich Recycling von Zellstoffanwendungen

Nachhaltige Kreislaufwirtschaft ist eines der Trends aus der groß angelegten Studie Technologie-Trendradar. Die FVA geht konsequent den Weg als Speerspitze der weltweiten Antriebsforschung und widmet sich nun auch diesem Thema. Mit dem Projekt ToiGear wurde der Grundstock gelegt zu einer... Weiterlesen
31.03.2020

„Einflussgrößen auf die Entkopplung von induzierten Drehungleichförmigkeiten durch nasslaufende Kupplungssysteme im Schlupfbetrieb“

FVA 780 I, IGF-Nr. 18501 N

Die Anwendung schlupfgeregelter Kupplungssysteme zur Entkopplung bzw. Dämpfung von Drehungleichförmigkeiten gewinnt zunehmend an Bedeutung. Beispiele finden sich in Marineanwendungen und im Nutzfahrzeugbereich. Weitere Anwendungen finden sich im Automobilbereich in Form von schlupfgeregelten... Weiterlesen
27.03.2020

Sie haben eine Projektidee?

Nutzen sie unser Onepager Formular zur Erstellung einer ersten Projekt-Idee

Der One-Pager ist das zentrale Dokument von der Initiierung über Formulierung, Bewertung bis zur Priorisierung und Budgetfreigabe von/für Forschungsthemen in der FVA. Er ist so ausgelegt, dass er über diese Stadien nach und nach mit den erforderlichen Daten gefüllt wird. Ein Überblick über den... Weiterlesen
25.03.2020

„Entwicklung einer robusten Dünnschichtsensorik zur Messung der Temperatur in mischreibungs-beanspruchten thermoelastohydrodynamischen Kontakten“

FVA 789 I, IGF-Nr. 19330 BG

Die genaue Kenntnis der thermischen Bedingungen in einem geschmierten Wälzkontakt ermöglicht eine optimale Auslegung von wälzbeanspruchten Systemen. Mit modernen thermoelastohydrodynamischen (TEHD) Simulationsmodellen gelingt es kostenintensive Bauteilversuche zu reduzieren und den... Weiterlesen
24.03.2020

„Entwicklung eines Hochleistungsdreh- und Wälzstoßprozesses zur Herstellung innenverzahnter Bauteile aus ausferritischem Gusseisen mit Kugelgraphit (ADI)“

FVA 781 I, IGF-Nr. 19232 N

Die anspruchsvolle Zerspanbarkeit von ADI stellt ein wesentliches Hemmnis für den wirtschaftlichen Einsatz dieses Werkstoffs in der Antriebstechnik dar. Gerade für Fertigungsverfahren zur Zahnradherstellung, wie beispielsweise dem Wälzstoßen, liegen keine öffentlich zugänglichen, systematischen und... Weiterlesen
10.03.2020

Wir sind jetzt wer!

Das Namens-Voting für uns war die bisher größte unmittelbaren Mitmach-Aktion in der FVA. Das Ergebnis war nicht vorhersehbar und Eure Stimmen haben entschieden: Es gab unerwartete Namen, eine denkbar knappe Abstimmung und einen Favoritensieg. Weiterlesen
07.03.2020

„Potentiale des Verzahnungsschleifens mit keramisch gebundenem cBN“

FVA 778 I, IGF-Nr. 18580 N

Beim Verzahnungsschleifen kann zwischen verschiedenen Schleifscheibenspezifikationen gewählt werden. Neben cBN-Werkzeugen mit galvanischer Bindung und Korund-Werkzeugen mit keramischer Bindung besteht die Möglichkeit der Nutzung keramisch gebundener cBN-Werkzeuge. Keramisch gebundene cBN-Werkzeuge... Weiterlesen
07.03.2020

„Entwicklung einer FVA-Prüfmethode zur Beurteilung von Ölen für Getriebe im Hinblick auf Ermüdung von Wälzlagern“

FVA 643 II, IGF-Nr. 18283 BR

Der Einfluss eines Schmieröls auf die Wälzlagerermüdung lässt sich wegen der komplexen chemischen Vorgänge im Schmierspalt rechnerisch bis heute nicht darstellen. In der Wälzlager-Lebensdauer-Berechnung wird von den Schmierstoffeigenschaften bisher nur die Viskosität berücksichtigt. Zur Klärung der... Weiterlesen
07.03.2020

„Wälzschleifen niederdruckaufgekohlter Zahnräder mit carbidhaltigen Randschichten“

FVA 329 VII, IGF-Nr. 19860 N

Das Ziel dieses Projektes war es, den Einfluss verschiedener, durch variierte Niederdruckaufkohlung (NDA) erzeugter, Wärmebehandlungszustände auf die technologischen Grenzen beim kontinuierlichen Wälzschleifen systematisch zu untersuchen und zu quantifizieren. Die Forschungsergebnisse ermöglichen... Weiterlesen
07.03.2020

„Schadenstoleranz an Gleitlagern“

FVA 314 V, IGF-Nr. 18595 BR

Wachsender ökologischer und ökonomischer Druck sowie gestiegene technische Anforderungen führen zu einer zunehmenden Nachfrage nach alternativen Laufschichten in Gleitlagern. In den vorangegangenen Arbeiten konnte gezeigt werden, dass der chemisch gekoppelte Gleitlack auf PTFE/PAI Basis eine... Weiterlesen
20.02.2020

Gebt uns Namen!

Fünf neue, außergewöhnliche Teilnehmer wurden beim großen Netzwerktreffen der Community gesichtet. Überall präsent, aber nie ansprechbar, begleiten sie die Veranstaltung. Im neuen FVA-Film spielen sie Hauptrollen. Im Geschäftsbericht bringen sie die Dinge auf den Punkt. Abends dominieren sie die... Weiterlesen

Archiv