Aktuelle Projekte

Der globale Wettlauf um technologische Innovationen ist eine enorme Herausforderung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Häufig fehlt ihnen das entsprechende Geld und Personal, um eine eigene Abteilung für Forschung und Entwicklung zu unterhalten.

Die Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) gleicht diese strukturbedingten Nachteile aus. Fragestellungen, die die Branche vor Herausforderungen stellen, werden gemeinsam mit anderen Unternehmen, in Kooperation mit Hochschulen, Bundes- und Landesforschungsanstalten sowie mit gemeinnützigen Forschungseinrichtungen bearbeitet.

Die Risiken verteilen sich so auf alle involvierten Organisationen, und die KMU profitieren von Forschungsergebnissen, die sie alleine nicht hätten erreichen können. Kurzum: ein Mehrwert für alle Beteiligten.

16.06.2021

Fertigungs- und Montageeinfluss Einsatzverhalten

FVA 127 XI | IGF-Nr. 19698 N

Einfluss langwelliger Verzahnungsfehler durch Fertigung und Montage auf das Anregungsverhalten von Stirnrädern im Hochdrehzahlbereich Der Fokus in der Auslegung des Anregungsverhaltens von Getrieben wird bislang auf die toleranzbehaftete Optimierung des einzelnen Zahns (kurzwelliger Anteil)... Weiterlesen
28.05.2021

Lagerübertragungsfunktionen

FVA 818 I | IGF-Nr. 19788-N

Methodenleitfaden zur simulativen und experimentellen Bestimmung von Lagerübertragungsfunktionen bis in den akustisch relevanten Frequenzbereich Neben der Erfüllung von Gesetzesvorschriften spielt die Akustik eine zentrale Rolle für die Produktakzeptanz und kann durch aktive Gestaltung zum... Weiterlesen
26.05.2021

Elektromagnetische Auswirkungen

FVA 637 IV | IGF-Nr. 19236 N

Elektromagnetische Auswirkungen schnellschaltender Wide-Bandgap-Halbleiter auf Antriebssysteme und ihre Vorausberechnung auf Basis von Geometriedaten Das Forschungsprojekt befasst sich mit den elektromagnetischen Auswirkungen von schnell schaltenden Wide-Bandgap-Leistungshalbleitern auf elektrische... Weiterlesen
25.05.2021

Gefügte Stirnräder

FVA 797 I | IGF-Nr. 19484-N

Einfluss von Querpressverbänden auf die Zahnfußtragfähigkeit außenverzahnter Stirnradverzahnungen Für die Auslegung eines Zahnrads hinsichtlich Zahnfußbruch steht dem Konstrukteur mit dem Verfahren nach DIN 3990-3 bzw. ISO 6336-3 eine zuverlässige Methode zur Verfügung. Üblicherweise ist für die... Weiterlesen
26.04.2021

Festigkeit Planetenräder

FVA 795 I | IGF-Nr. 19423-BR

Zahnfuß- und Ringfestigkeit von dünnwandigen Planetenrädern Planetengetriebe kommen meist dann zum Einsatz, wenn eine hohe Leistungsübertragung bei kompakter Bauweise im Antriebsstrang gefragt ist. Die fortschreitende Optimierung hinsichtlich eines geringeren Leistungsgewichtes betrifft dabei auch... Weiterlesen
23.04.2021

KSS-Zufuhr Wälzschleifen

FVA 721 II | IGF-Nr. 19783-N

Hocheffiziente KSS-Zufuhr beim Wälzschleifen von Verzahnungen Im Rahmen des FVA-Projektes wurden Methoden zur gezielten Variation der Kühlschmierstoff-Zufuhr untersucht und ihr Einfluss auf den Werkzeugverschleiß und die thermo-mechanische Randzonenschädigung beim kontinuierlichen Wälzschleifen... Weiterlesen
22.04.2021

Planetenradgleitlager

FVA 794 I | IGF-Nr. 19425 N

 Gleitlagerberechnung von Planetenrädern Eine hohe Leistungsdichte und die Ausnutzung des vollständigen Potenzials der Verzahnung von Planetengetrieben erfordern für die Planetenradlagerung besondere Lösungen. Praktische Anwendungen zeigen, dass Gleitlagerungen von Planeten das Betriebsspektrum von... Weiterlesen
15.03.2021

Chemisches Schneiden von Elektroblech

FVA 826 I | IGF-Nr. 19958 BG

Elektrobandverarbeitung mittels chemischen Schneidens unter Verwendung dünner Folien zur Effizienzsteigerung elektrischer Maschinen Aktuelle Entwicklungen im Bereich elektrischer Maschinen zielen neben einer zusätzlichen Steigerung der Effizienz auf eine Erhöhung der Leistungsdichte ab. Die... Weiterlesen
10.03.2021

Powermagnete

FVA 631 III | IGF-Nr. 19838 N

Optimierung und Weiterentwicklung von Nd-Fe-B Sintermagneten für elektrische Antriebe Hochleistungs-Magnetwerkstoffe sind ein wichtiger Schlüssel zur hocheffizienten Elektrifizierung des Antriebsstrangs. Ziel des Projektvorhabens war die Optimierung und Weiterentwicklung von Nd-Fe-B Sintermagneten... Weiterlesen