FVA-Informationstagung

29./30. November 2016

Die FVA-Informationstagung ist der Höhepunkt des FVA-Jahres und stellt das Netzwerktreffen der Antriebstechnikbranche dar. Die über 600 Teilnehmer setzen sich aus Industrie, Forschung und Wissenschaft zusammen.

Insgesamt bietet die zweitägige FVA-Informationstagung den Teilnehmern die Möglichkeit, sich  über aktuelle Ergebnisse der FVA-Forschung sowie über die Anwendung der Berechnungssoftware FVA-Workbench zu informieren. Darüber hinaus präsentierten sich Unternehmen in einer kongressbegleitenden Ausstellung.

Traditionell wird am ersten Abend der renommierte Hans-Winter-Preis für Spitzenleistung in der Forschung rund um die Antriebstechnik verliehen. 

Highlights aus Vortragsprogramm und Parallelveranstaltungen

08.12.2016

FVA-Informationsveranstaltung mit über 600 Teilnehmern aus Industrie und Wissenschaft

Jahreshöhepunkt der Antriebstechnik   Würzburg, 30. Dezember 2015: Auf dem Jahrestreffen der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. (FVA) vom 29. bis 30. November in Würzburg... Weiterlesen »

FVA-Wissenschaftspreis

Hans-Winter-Preis der Forschungsvereinigung Antriebstechnik

Seit dem Jahr 2000 vergibt die FVA bei ihrer alljährlichen Informationstagung den Hans-Winter-Preis. Er ist mit 3.000 Euro dotiert.

Das Fachpublikum der Tagung bewertet die vorgestellten FVA-Projekte und ermittelt den Preisträger.

Bewertet werden:

  • Wissenschaftlicher Gehalt (Erkenntniserweiterung)
  • Nutzbarkeit der Ergebnisse für die Praxis (Praxisbezug)
  • Vorbereitung und Darstellung (Vortrag und Manuskript)

Tagungsort

Congress-Centrum (MARITIM-Hotel)
Pleichertorstr. 5
97070 Würzburg

Anfahrtsbeschreibung

Teilnahmeberechtigung

Zur Informationstagung des Wissenschaftlichen Beirates der FVA sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mitgliedfirmen der FVA, die mit der FVA zusammenarbeitenden Hochschulvertreter sowie auf Anmeldung eingeladene Gäste teilnahmeberechtigt.